Home, katholisch.de Katholisches Deutschland Nachrichten & Themen Seelsorge & Beratung Glaube & Kirche Suchen & Finden
 
Kath. Deutschland
 
 
Suchen & Finden
 
 
Nachrichten
 
 
Seelsorge
 
 
Glaube & Kirche
 
 
Weltjugendtag
 
 
Spiritualität
 
 
Caritas & Soziales
 
 
Theologie
 
 
Papst & Weltkirche
 
 
Hintergründe
 
 
Ökumene
 
 
Interreligiöser Dialog
 
 
Kunst & Kultur
 
 
Medien
 
 
Familie
 
 
Kinder
 
 
Jugendliche
 
 
Senioren
 
 
Gesellschaft
 
 
Bildung & Schule
 
 
Beruf & Praxis
 
 
Community
 
 
Kontakt
 
 
Impressum
 
Schnellsuche
Suchen auf katholisch.de
Newsletter-Abo  
Email eintragen & senden
 
Wechsel im Amt des Generalvikars im Bistum Passau



Dr. Klaus Metzl wird Nachfolger von Prof. Dr. Otto Mochti.

Für diesen Sommer planen wir derzeit ein umfangreiches Programm für alle Mitglieder der Gemeinde. Da im Sommer Ferienzeit ist werden wir spezielle Veranstaltungen für Familien mit Kindern, für Singles und für unsere Älteren anbieten. Und beim traditionellen Sommerfest finden wir uns alle wie gewohnt zusammen. Für alle, die in unserer Gemeinde leben und noch keinen Partner fürs Leben gefunden haben, wird es im Juli einen sehr interessanten Vortrag über Dating sider geben. Zusätzlich hoffen wir, dass sich viele Leute kennenlernen, wenn sie diese Veranstaltung speziell für Singles besuchen. Für die Senioren ist ein Ausflug an die Mosel geplant, bei dem wir unter anderem einen Weinberg und eine Weinkellerei besichtigen werden. Im Familienprogramm wird es wie jedes Jahr die Spielkrippe geben, bei der alle Kinder vormittags von 9 bis 13 Uhr bei uns im Jugendheim gemeinsam und betreut spielen können.

Wer noch nie Badminton gespielt hat kann sich die Faszination dieses Sports nicht leicht vorstellen. Was nämlich von außen sehr langsam und fast bedächtig aussieht ist im Spiel blitzschnell und reaktionsgesteuert. Die Badmintonbälle können eine enorme Geschwindigkeit erreichen und ein gutes Stellungsspiel ist entscheidend, um dem Kontrahenten das Spiel zu erschweren. Badmintonspieler benötigen eine gute Kondition und Flexibilität. Anfänger können Schläger, Bälle und auch Badminton Netze günstig einkaufen, es gibt teilweise auch einen für zusätzliche Rabatte. Und gespielt werden kann eigentlich überall, nur Wind ist ein schlechter Einfluss. Man spannt das Badmintonnetz zwischen zwei Stäben auf die offizielle Höhe und schon kann das Spiel losgehen. Um richtig gut zu werden benötigt es etwas Zeit und am schnellsten lernt man, wenn man gegen sehr gute Spieler spielt.

Fragt man 100 Gläubige die oben aufgeführten Fragen wird man mit Sicherheit 100 verschiedene Antworten bekommen. Die Kirche ist heutzutage keine Institution mehr, die von allen gleich aufgefasst wird und viele haben ihren eigenen Weg gefunden, Glauben zu verstehen und sich als Katholiken zu fühlen. Da man in der Kirche nicht wie bei einer Webseite einfach Traffic kaufen kann, muss man den Leuten Raum geben sich in ihr wiederzufinden und die Basiskonzepte zu erkennen. Natürlich werden nach wie vor junge Menschen im Prinzip der katholischen Kirche erzogen und bis zur Kommunion vorbereitet, aber anschließend gehen viele ihren eigenen Weg.

Das ist eine Frage die man so pauschal nicht beantworten kann. Natürlich gibt es Zeiten, in den wir Modelle erneuern und dann die alten Modelle zu Spezialpreisen anbieten. Aber diese Aktionen kommen eher selten vor. Wir wissen, dass andere Firmen regelmäßig Rabatcodes auf ihren Seiten anbieten, aber ehrlich gesagt ist unsere Firma zu klein und unser Produkt zu speziell um ähnliche hier anbieten zu können. Wir haben schon gesehen, dass Kunden bei uns im Gästebuch ihre gebrauchten Schlitten angeboten haben. Das wäre eine gute Möglichkeit um Geld zu sparen und trotzdem seinem Hobby nachzugehen. Ansonsten empfehlen wir einfach regelmäßig auf unserer Seite vorbeizuschauen.



Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2005


Auszeichnung der Deutschen Bischofskonferenz für „Hechtsommer"

Jutta Richter aus Westerwinkel ist die diesjährige Preisträgerin.

Heimat, Vernetzung und Aufbruch


Erzbischof Zollitsch bei kirchlichen Organisationen im ländlichen Raum

Als einen „Erfahrungsort von Beheimatung, Vernetzung und Aufbruch“ hat Erzbischof Zollitsch den ländlichen Raum bezeichnet.


Ordensschwestern eröffnen Naturheilpraxis


Missionsschwestern in Waldkraiburg bieten Hilfe für Körper und Seele

Den Patienten soll nicht nur in körperlicher, sondern auch in psychischer und spiritueller Hinsicht geholfen werden.

Paderborner Weihbischöfe in Kommissionen gewählt


Bischofskonferenz begrüßte neue Weihbischöfe aus dem Erzbistum.

Die derzeitige Besetzung der Kommissionen gilt bis zur Herbst-Vollversammlung 2006

Das Ringen von Gut und Böse


Im neuen Buch des Papstes geht es ums Ganze

Es enthält eine Abrechnung mit den totalitären Systemen des 20. Jahrhunderts sowie mit ihren geistigen Wurzeln, die der Papst in einigen Ansätzen der Aufklärung sieht.

Arbeitslos statt integriert


Caritas: Das neue Zuwanderungsrecht enttäuscht Hoffnungen

Migrationsberater der Caritas schlagen Alarm: Arbeitserlaubnis wird in vielen Fällen nicht verlängert.

Empfehlen Sie diese Seite weiter:
 
Das Internetportal der Katholischen Kirche in Deutschland
Bitte beachten: Diese Webseite ist NICHT aktiv.
disclaimer